Dominik Bauer

Dominik Bauer

Physiotherapeut

Im Januar 2018 kam ich zum Team des FRZ. Seit meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten habe ich großes Interesse daran, Leute für Sport bzw. für den Kraftsport zu begeistern. Meine Leidenschaft in diesem Bereich gebe ich gerne an meine Patienten und Kunden weiter.

In meinen Behandlungen lege ich sehr viel Wert auf Leistungsbereitschaft der Patienten. Wenn akut oder präventiv das Problem behoben werden soll, muss der Patient selbst arbeiten.

Streicheleinheiten gibt es bei mir nicht!

Kai Brandes

Kai Brandes

Physiotherapeut

Seit November 2018 bin ich Teil des Teams im FRZ als Physiotherapeut.
Bei meinen Behandlungen lege ich Wert auf Qualität und Motivation, genau wie im Judo.
Dort engagiere ich mich als Trainer und aktiver Sportler, unter dem Motto: „Lass dich nicht unterkriegen!“.

Wenn ich nicht auf der Judo Matte steh, dann gehe ich schwimmen oder unternehme mit netten Leuten Ausflüge (z.B. Wandern, Biergarten, …)

Anna Geiger

Anna Geiger

Physiotherapeutin

Ich bin seit Oktober 2014 Teil dieses großartigen Teams. Zuvor habe ich 5 Jahre in Nürnberg gearbeitet und kann nun hier meine Leidenschaft und mein Engagement für diesen Beruf voll ausleben.

Zusammen mit meiner Familie genießen wir beim Wandern in der fränkischen Schweiz die Ruhe und die kulinarischen Schmankerl. In Momenten ohne Familie entspanne ich bei bei einer abendlichen Runde auf dem Rennrad.

Waltraud Held

Waltraud Held

Masseurin und med. Bademeisterin

Ich gehöre seit 2018 zum Team der Physiotherapie. Mein Schwerpunkt in der Praxis ist die Manuelle Lymphdrainage.

Der respektvolle Umgang mit den Patienten und im Team ist mir sehr wichtig und freue mich dies im FRZ gefunden zu haben.

In meiner Freizeit genieße ich das zusammen sein mit meiner „großen“ Familie, ebenso die Ruhe.

Larissa Ilgner

Larissa Ilgner

Physiotherpeutin

2018 bin ich zusammen mit Kai ins FRZ gekommen. Seitdem arbeite ich hier nun als Physiotherapeutin und gebe den ein oder anderen Wirbelsäulenkurs.

In meiner Freizeit spiele ich leidenschaftlich gerne Fußball und begebe mich gerne auf Reisen! Auch wandern, Skifahren oder sonstige Sportliche Aktivitäten… dafür bin ich immer zuhaben.

Markus Korn

Markus Korn

Physiotherapeut

Seit Januar 2015 gehöre ich zu der lustigen Truppe. Teamwork und Leidenschaft sind für mich nicht nur beim Handball unverzichtbar. 
Auch als Physiotherapeut helfen diese Eigenschaften bei der täglichen Behandlung meiner Patienten. Auch wenn's schwer zu glauben ist... ich bin gerne Wellness und Beauty genießen.

Lukas Leithner

Lukas Leithner

Bachelor im Gesundheitsmanagement

Ich bin seit Oktober 2015 zum Team des FRZ gestoßen.

In meiner Kindheit war Fußball für mich das Ein und Alles. Ich betätige mich auch an anderen sportlichen Aktivitäten, die mir sehr viel Freude bereitet haben. Durch Zufall gelangte ich zum Kraftsport. Ein Freund hat mich ins Studio mitgenommen und ich wurde süchtig! Ob die Herausforderung nun physisch, psychisch, im Ausdauersport oder im Kraftsport stattfindet, gibt es nur eine Regel für mich: No excuses!

Andrea Ludwig

Andrea Ludwig

Physiotherapeutin

Im Jahre 2010 traute ich mich erstmals ins Studio, um mich an den Geräten fit zu machen. Seit 1.09.2012 bin ich als Physiotherapeutin im FRZ beschäftigt und unterstütze das Team mit meiner langjährigen Erfahrung.

Meinen Händen vertraue ich, ob in der Fußreflexzonentherapie oder bei der Krankengymnastik. Damit treffe ich genau ins Schwarze. Mit Pferden bin ich aufgewachsen, sie begeistern mich bereits ein Leben lang. Zudem bin ich ein aktives Tanzmäuschen und bei Auftritten der Hero City Rollers voll engagiert.

Franziska Peschko

Franziska Peschko

Gesundheitsmanagerin

Ich verstärke seit Januar 2014 das FRZ-Team. So oft es geht versuche ich mich körperlich zu betätigen, egal ob es Handball in der Halle oder Sport an der frischen Luft ist -  ich bin immer für alles zu begeistern. Nun kann ich mit Hilfe der Arbeit und dem Studium noch mehr sportliche Informationen aufsaugen und diese an unsere Kunden weitergeben.

Wolfgang Ludwig

Wolfgang Ludwig

Dualer Student Gesundheitsmanagement

Als aus gelernter Fachinformatiker für Systemintegration bin ich seit dem November 2019 der Quereinsteiger im Team vom FRZ. Durch meine berufliche Erfahrung versuche ich das FRZ nicht nur zu digitalisieren sondern auch immer wieder neue Perspektiven und einen Überraschungsfaktor einzubringen. 

Da ich als Kind immer sehr aufgedreht war, steckten mich meine Eltern in die verschiedensten Sportgruppen (z.B. Judo, Hiphop-Tanz, Fußball, Gymnastik, Schwimmen… usw.), leider bin ich seit dem 10. Lebensjahr nur noch beim Rollschuh laufen geblieben. Meine Freizeit fülle ich gerne mit der Verpflegung meiner Schicht Kollegen in einer gemütlichen Runde oder auf meinen Rollschuhen.

Matthias Rauch

Matthias Rauch

Sportwissenschaftler

Sport ist keine Wissenschaft, sondern anstrengend. Trotzdem bin ich als Sportwissenschaftler heiß auf Daten und Fakten, vor allem aus Fachliteratur.
Jedoch sagte schon Churchill: "scientists should be on tap, not on top!" Dies ist wohl nicht der Hauptgrund warum ich gerne Bier vom Faß trinke.

Vielmehr mag ich es mein Wissen und meine Erfahrung mit allen zu teilen, egal ob diese bereit sind, in ihre Gesundheit zu investieren, oder nicht. Auch wenn die Kunst der Überzeugung auch mal 1-2 Bierchen erfordert!

Lukas Reisinger

Lukas Reisinger

Dualer Student Gesundheitsmanagement

Ich bin seit September 2017 im Team FRZ tätig. Erfahrungen im Sport und Gesundheitsbereich konnte ich bereits vorab schon sammeln.
Meine Aufgabengebiete sind die Erstellung von Trainingsplänen, Einweisungen von Neumitgliedern und das Leiten von Kursen, wie zum Beispiel Functional Training. Ziel meiner Arbeit ist es zum einem die Leute am Sport zu begeistern und zum anderen ihnen bei ihren Zielen zu begleiten und zu unterstützen. Ich selbst bin kein großer Fan von rein isolierten Übungen. Ich bevorzuge funktionelles Training, sowohl für Breitensportler, als auch für leistungsorientierte Sportler.
Neben dem Beruf im Studio widme ich mich leidenschaftlich dem Handball als Trainer und Spieler. Außer der Aktivität in der Halle genieße ich meine Freizeit mit Freunden an der frischen Luft, gerne auch mal bei einem kühlen Bierchen.

Moritz Sippel

Moritz Sippel

Fitnesskaufmann in Ausbildung

Ich bin Fußballer aus Leidenschaft, auch wenn es manchmal Leiden schafft. Nicht nur, weil ich Clubfan bin, sondern weil mir nach 2 Kreuzbandrissen klar wurde, wie wichtig Reha und Krafttraining für den Körper ist. Dies ist auch der Grund, warum ich diesen Beruf gewählt habe. Neben dem Sport liebe ich es meine Freizeit mit Freunden und gelegentlich einen kühlen Bierchen zu verbringen. Dies scheint im FRZ ein Einstellungskriterium gewesen zu sein.

Michelle Grimm

Michelle Grimm

Duale Studentin Ernährungsberatung

Ich bin Mimi und bereits vor meinem Studienbeginn im September 2019 war ich als Aushilfe im FRZ tätig. Ich begeistere mich sehr für die Arbeit mit Menschen und bin gerne in Gesellschaft. Das lebe ich sowohl beim Handball als Trainerin, als auch als Spielerin und beim Rollschuhfahren auf der Bühne bei den Hero-City-Rollers aus. So versuche ich auch bei der Arbeit im FRZ die Menschen vom Sport zu begeistern und mithilfe vom Training die Beschwerden der Menschen zu lindern.

Dominik Bauer

Dominik Bauer

Physiotherapeut

Im Januar 2018 kam ich zum Team des FRZ. Seit meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten habe ich großes Interesse daran, Leute für Sport bzw. für den Kraftsport zu begeistern. Meine Leidenschaft in diesem Bereich gebe ich gerne an meine Patienten und Kunden weiter.

In meinen Behandlungen lege ich sehr viel Wert auf Leistungsbereitschaft der Patienten. Wenn akut oder präventiv das Problem behoben werden soll, muss der Patient selbst arbeiten.

Streicheleinheiten gibt es bei mir nicht!

Kai Brandes

Kai Brandes

Physiotherapeut

Seit November 2018 bin ich Teil des Teams im FRZ als Physiotherapeut.
Bei meinen Behandlungen lege ich Wert auf Qualität und Motivation, genau wie im Judo.
Dort engagiere ich mich als Trainer und aktiver Sportler, unter dem Motto: „Lass dich nicht unterkriegen!“.

Wenn ich nicht auf der Judo Matte steh, dann gehe ich schwimmen oder unternehme mit netten Leuten Ausflüge (z.B. Wandern, Biergarten, …)

Anna Geiger

Anna Geiger

Physiotherapeutin

Ich bin seit Oktober 2014 Teil dieses großartigen Teams. Zuvor habe ich 5 Jahre in Nürnberg gearbeitet und kann nun hier meine Leidenschaft und mein Engagement für diesen Beruf voll ausleben.

Zusammen mit meiner Familie genießen wir beim Wandern in der fränkischen Schweiz die Ruhe und die kulinarischen Schmankerl. In Momenten ohne Familie entspanne ich bei bei einer abendlichen Runde auf dem Rennrad.

Waltraud Held

Waltraud Held

Masseurin und med. Bademeisterin

Ich gehöre seit 2018 zum Team der Physiotherapie. Mein Schwerpunkt in der Praxis ist die Manuelle Lymphdrainage.

Der respektvolle Umgang mit den Patienten und im Team ist mir sehr wichtig und freue mich dies im FRZ gefunden zu haben.

In meiner Freizeit genieße ich das zusammen sein mit meiner „großen“ Familie, ebenso die Ruhe.

Larissa Ilgner

Larissa Ilgner

Physiotherpeutin

2018 bin ich zusammen mit Kai ins FRZ gekommen. Seitdem arbeite ich hier nun als Physiotherapeutin und gebe den ein oder anderen Wirbelsäulenkurs.

In meiner Freizeit spiele ich leidenschaftlich gerne Fußball und begebe mich gerne auf Reisen! Auch wandern, Skifahren oder sonstige Sportliche Aktivitäten… dafür bin ich immer zuhaben.

Markus Korn

Markus Korn

Physiotherapeut

Seit Januar 2015 gehöre ich zu der lustigen Truppe. Teamwork und Leidenschaft sind für mich nicht nur beim Handball unverzichtbar. 
Auch als Physiotherapeut helfen diese Eigenschaften bei der täglichen Behandlung meiner Patienten. Auch wenn's schwer zu glauben ist... ich bin gerne Wellness und Beauty genießen.

Lukas Leithner

Lukas Leithner

Bachelor im Gesundheitsmanagement

Ich bin seit Oktober 2015 zum Team des FRZ gestoßen.

In meiner Kindheit war Fußball für mich das Ein und Alles. Ich betätige mich auch an anderen sportlichen Aktivitäten, die mir sehr viel Freude bereitet haben. Durch Zufall gelangte ich zum Kraftsport. Ein Freund hat mich ins Studio mitgenommen und ich wurde süchtig! Ob die Herausforderung nun physisch, psychisch, im Ausdauersport oder im Kraftsport stattfindet, gibt es nur eine Regel für mich: No excuses!

Andrea Ludwig

Andrea Ludwig

Physiotherapeutin

Im Jahre 2010 traute ich mich erstmals ins Studio, um mich an den Geräten fit zu machen. Seit 1.09.2012 bin ich als Physiotherapeutin im FRZ beschäftigt und unterstütze das Team mit meiner langjährigen Erfahrung.

Meinen Händen vertraue ich, ob in der Fußreflexzonentherapie oder bei der Krankengymnastik. Damit treffe ich genau ins Schwarze. Mit Pferden bin ich aufgewachsen, sie begeistern mich bereits ein Leben lang. Zudem bin ich ein aktives Tanzmäuschen und bei Auftritten der Hero City Rollers voll engagiert.

Franziska Peschko

Franziska Peschko

Gesundheitsmanagerin

Ich verstärke seit Januar 2014 das FRZ-Team. So oft es geht versuche ich mich körperlich zu betätigen, egal ob es Handball in der Halle oder Sport an der frischen Luft ist -  ich bin immer für alles zu begeistern. Nun kann ich mit Hilfe der Arbeit und dem Studium noch mehr sportliche Informationen aufsaugen und diese an unsere Kunden weitergeben.

Wolfgang Ludwig

Wolfgang Ludwig

Dualer Student Gesundheitsmanagement

Als aus gelernter Fachinformatiker für Systemintegration bin ich seit dem November 2019 der Quereinsteiger im Team vom FRZ. Durch meine berufliche Erfahrung versuche ich das FRZ nicht nur zu digitalisieren sondern auch immer wieder neue Perspektiven und einen Überraschungsfaktor einzubringen. 

Da ich als Kind immer sehr aufgedreht war, steckten mich meine Eltern in die verschiedensten Sportgruppen (z.B. Judo, Hiphop-Tanz, Fußball, Gymnastik, Schwimmen… usw.), leider bin ich seit dem 10. Lebensjahr nur noch beim Rollschuh laufen geblieben. Meine Freizeit fülle ich gerne mit der Verpflegung meiner Schicht Kollegen in einer gemütlichen Runde oder auf meinen Rollschuhen.

Matthias Rauch

Matthias Rauch

Sportwissenschaftler

Sport ist keine Wissenschaft, sondern anstrengend. Trotzdem bin ich als Sportwissenschaftler heiß auf Daten und Fakten, vor allem aus Fachliteratur.
Jedoch sagte schon Churchill: "scientists should be on tap, not on top!" Dies ist wohl nicht der Hauptgrund warum ich gerne Bier vom Faß trinke.

Vielmehr mag ich es mein Wissen und meine Erfahrung mit allen zu teilen, egal ob diese bereit sind, in ihre Gesundheit zu investieren, oder nicht. Auch wenn die Kunst der Überzeugung auch mal 1-2 Bierchen erfordert!

Lukas Reisinger

Lukas Reisinger

Dualer Student Gesundheitsmanagement

Ich bin seit September 2017 im Team FRZ tätig. Erfahrungen im Sport und Gesundheitsbereich konnte ich bereits vorab schon sammeln.
Meine Aufgabengebiete sind die Erstellung von Trainingsplänen, Einweisungen von Neumitgliedern und das Leiten von Kursen, wie zum Beispiel Functional Training. Ziel meiner Arbeit ist es zum einem die Leute am Sport zu begeistern und zum anderen ihnen bei ihren Zielen zu begleiten und zu unterstützen. Ich selbst bin kein großer Fan von rein isolierten Übungen. Ich bevorzuge funktionelles Training, sowohl für Breitensportler, als auch für leistungsorientierte Sportler.
Neben dem Beruf im Studio widme ich mich leidenschaftlich dem Handball als Trainer und Spieler. Außer der Aktivität in der Halle genieße ich meine Freizeit mit Freunden an der frischen Luft, gerne auch mal bei einem kühlen Bierchen.

Moritz Sippel

Moritz Sippel

Fitnesskaufmann in Ausbildung

Ich bin Fußballer aus Leidenschaft, auch wenn es manchmal Leiden schafft. Nicht nur, weil ich Clubfan bin, sondern weil mir nach 2 Kreuzbandrissen klar wurde, wie wichtig Reha und Krafttraining für den Körper ist. Dies ist auch der Grund, warum ich diesen Beruf gewählt habe. Neben dem Sport liebe ich es meine Freizeit mit Freunden und gelegentlich einen kühlen Bierchen zu verbringen. Dies scheint im FRZ ein Einstellungskriterium gewesen zu sein.

Michelle Grimm

Michelle Grimm

Duale Studentin Ernährungsberatung

Ich bin Mimi und bereits vor meinem Studienbeginn im September 2019 war ich als Aushilfe im FRZ tätig. Ich begeistere mich sehr für die Arbeit mit Menschen und bin gerne in Gesellschaft. Das lebe ich sowohl beim Handball als Trainerin, als auch als Spielerin und beim Rollschuhfahren auf der Bühne bei den Hero-City-Rollers aus. So versuche ich auch bei der Arbeit im FRZ die Menschen vom Sport zu begeistern und mithilfe vom Training die Beschwerden der Menschen zu lindern.